Weihnachtsbaumbrand

Bei einem Unterrichtsabend der Jugendfeuerwehr mit dem Motto „O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie brennen deine Nadeln“ wollten wir mit dem Mythos aufräumen, dass ein Eimer Wasser neben dem Tannenbaum ausreicht, einen Tannenbaumbrand zu löschen.

Die Reihenfolge der Bilder ist in einem Abstand von wenigen Sekunden gemacht worden und zeigt, wie gefährlich echte Kerzen am Weihnachtsbaum sein können und wie wenig ein Eimer Wasser zur Brandbekämpfung ausrichtet.

 unser Tannenbaum in vollem Schmuck

Bild 1     unser Tannenbaum im vollen Schmuck

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 2     Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 3     Beginn des Tannenbaum ganz klein

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 4     einige Sekunden danach er brennt schon ganz schön

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 5     „O Tannenbaum“ im Vollbrand und Versuch mit einem Eimer Wasser (10ltr.) den „O Tannenbaum“ zu löschen

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 6     Löschergebnis nach 10 ltr. Wasser

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 7     Und der „O Tannenbaum“ brennt wieder voll weiter

 Die Mannschaft unter (am )Tannenbaum

Bild 8     erst nach Einsatz eines D-Strahlrohrs kann der „O Tannenbaum“ gelöscht werden.

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information